Die ersten Schritte zu einer Freundschaft fanden 2009 bei einem internationalen BMW-Treffen in Estoril/Portugal statt. Die Biker fanden einen guten Draht zueinander und beschlossen ein gemeinsames Wiedersehen in der Heimat. Zwei Jahre später fand dann das erste Treffen in Kirchheim unter Teck statt. Stolz wurde den Gästen aus der Schweiz bei einer Ausfahrt die Schönheiten der Schwäbischen Alb präsentiert. In den darauffolgenden Jahren erfolgten regelmäßig wechselseitige Besuche. Bald war das 10jährige Jubiläumsjahr erreicht, doch Corona machte den Bikern im Jahr 2021 einen Strich durch die Rechnung. Man verschob den Termin auf das kommende Jahr. Diesmal sollte es klappen, bei strahlendem Sonnenschein starteten die Mitglieder der Clubs aus Kirchheim unter Teck und der Schweiz ins schöne Wolftal nach Oberwolfach im Schwarzwald. Es war eine herzliche Begrüßung im Hotel beim Eintreffen der 30 Teilnehmer. Nach einem heftigen Unwetter in der Nacht ging es am nächsten Morgen, auf noch nassen Straßen, auf die…

Die Mitglieder des BMW Motorradclub Tecklenburger Land sammelten in einer Spendenaktion für die Betroffenen der Flutkatastrophe. Sie übergaben einem Clubmitglied 2.000,00 €. Dieses Clubmitglied ist Mitarbeiter eines großen, deutschen Konzerns, welches die Spenden ihrer Mitarbeiter verdoppelt. Außerdem hat das Mitglied zusätzlich seine Steuerersparnis dazugelegt.So kamen insgesamt 5.000,00 € zusammen. Der BMW Motorradclub Tecklenburger Land hat immer schon auf Versammlungen eine Sammeldose herumgereicht. So wurde in der Vergangenheit für krebserkrankte Kinder und Behindertenausfahrten gesammelt.Diese Aktion wurde durch einen einfachen Aufruf im Vereinsmessenger gestartet.

Hamburg. Der in der Umgebung der Hansestadt aktive BMW-Motorradclub sammelte im letzten Jahr eifrig im Kreise seiner Mitglieder Spenden, dieses Mal für die Obdachlosentagesstätte „MAhL ZEIT“ in Hamburg-Altona. Insgesamt spendeten die Mitglieder fast 4200 Euro, die noch um 360 Euro durch den Dachverband BMW Club Deutschland e.V. aufgestockt wurden. Foto: Obdachlosentagesstätte MAhL ZEIT Das mit der Betreuung der Spendenaktion beauftragte Vorstandsmitglied Frank Albers freut sich über die rege Beteiligung und Spendenfreude der etwa 115 Mitglieder des Clubs: „Wir freuen uns sehr darüber, dass unsere Mitglieder die Spendensumme von Jahr zu Jahr steigern konnten und so die wichtige Arbeit von karitativen Organisationen unterstützen können.“ Seit 1996 hilft das MAhL ZEIT-Team den obdachlosen Gästen und bietet einen warmen und friedlichen Aufenthaltsbereich mit Frühstück und warmen Mittagessen. Außerdem gibt es eine Kleiderkammer, Duschen, Waschmaschinen und Trockner. Sogar die Hunde dürfen mit zu MAhL ZEIT gebracht werden. Informationen unter www.mahlzeit-altona.de und www.bmw-mc-hamburg.de. Erik Förster Quelle:Tourenfahrer.de